herbs foto

                                                                                       

tigertitle

Homöopathische Mittel werden aus Tieren, Pflanzen, Mineralien und Nosoden hergestellt. Nach einer ausführlichen Anamnese wird das, dem Menschen ähnlichste Mittel ausgewählt. Dieses regt die Selbstheilungskräfte gezielt an und kann sowohl körperlich, als auch psychisch tiefgreifende Heilungsprozesse in Gang setzen.

Wie läuft eine Behandlung ab?

Das Erstgespräch dauerte circa 120 Minuten. Darin kommen ihre aktuellen Beschwerden, ihre gesamte Krankheitsgeschichte, aber auch wer oder was Sie als Mensch sind und ausmacht, Ihre Vorlieben, Abneigungen und Lebensumstände zur Sprache. Da nicht einzelne Körperteile oder Symptome behandelt werden, sondern ein passendes Mittel für sie als „Gesamtkunstwerk“ gesucht wird, ist vieles von Bedeutung was sonst in der Schulmedizin unter den Tisch fällt. Im Gegensatz zu dieser geht es nicht um pathologische Faktoren, sondern wertfrei ! um individuelle Eigenheiten von Körper, Psyche und Geist.
Nachdem alles notiert und dann ausgearbeitet wurde, um das Ihnen ähnlichste Mittel zu finden, nehmen Sie dieses einmalig ein.

Nach ca. 4 Wochen treffen wir uns wieder, und tauschen uns über den Behandlungserfolg aus. Die Konsultationsabstände variieren zwischen einmal monatlich bis alle drei Monate bzw. nach Bedarf. Am Anfang empfiehlt es sich jedoch im 4-wöchigem Rythmus zu bleiben.
Bei Fragen stehe ich telefonisch zur Verfügung, auch Hausbesuche sind möglich.

Die Behandlungen können auch in englischer Sprache stattfinden.

Homöopathie für Kinder >>>

 

Copyright © 2009 Annelie Bolda